iPhone Akku mit iBackUp Bot auslesen


Wenn sich der Akku deines iPhones zu schnell entlädt oder dein iPhone trotz ausreichender Ladung einfach ausgeht, liegt das meistens an einem defekten Akku. Es kann jedoch auch andere Gründe haben, weshalb diese Probleme auftreten. Du hast dir einen neuen iPhone Akku gekauft, aber das iPhone entlädt immer noch viel zu schnell oder geht nicht mehr an? Dann kann es neben diesen Problemen auch daran liegen, dass der neue Akku bei Lieferung möglicherweise schon defekt war.

iBackUp Bot for iTunes installieren

Wir zeigen dir hier, wie du den Zustand deines Akkus prüfen kannst! Dafür benötigst du das Tool “iBackUp Bot for iTunes“. Klicke auf den Button und lade dir das Programm in der Free-Version kostenlos auf deinen PC oder MAC herunter.

iPhone Treiber müssen installiert sein!
Damit das iPhone richtig vom “iBackUpBot for iTunes” erkannt wird, muss die aktuellste Version von iTunes auf deinem Windows-PC oder MAC installiert sein.

iPhone mit iBackUp Bot for iTunes verbinden

Nachdem du das Tool installiert hast, schließe dein iPhone an deinen PC an und starte das Programm. Du solltest dich nun in der folgenden Ansicht befinden. Wähle “More Information” aus.

akku1 1 1024x550 1
Nach dem Öffen des Tools, solltest du dieses Bild sehen.

Die Werte deines iPhones Akkus auslesen und verstehen

akku2 2
iPhone Akku testen? So geht`s! 4
  • CycleCount – Dieser zeigt an, wie viele Ladezyklen dein iPhone Akku bereits hinter sich hat. In diesem Fall sind es 381 Stück. Ein Ladezyklus bedeutet, wie oft der Akku von 0 auf 100% geladen wurde. Habt ihr den Akku beispielsweise einmal bei einer Restkapazität von 50 % auf 100 % geladen, dann zählt das nur als halber Ladezyklus.
  • DesignCapacity – Dieser Punkt zeigt dir, wie viel Ladakapazität der Akku im Neuzustand gehabt hat. In diesem Fall, einem iPhone 5C, beträgt die Ursprungskapazität 1500mAh.
  • FullChargeCapacity – Der wichtigste Punkt. Hier wird dir angezeigt, wie viel Kapazität der Akku aktuell noch hat. In diesem Fall hat der iPhone Akku noch eine Kapazität von 1400mAh. Das entspricht in etwa 93% der Original Kapazität. Das ist bei 381 Ladezyklen ein guter Wert. Apple gibt an, dass der Akku nach ca. 400 Ladezyklen mindestens eine Kapazität von 80 % haben sollte. Da Akkus einem natürlichen Verschleiß unterliegen, geht der Wert der DesignCapacity und der FullChargeCapacity meist schon nach wenigen Ladezyklen leicht auseinander. Das ist nicht schlimm! Solltet ihr euch jedoch gerade erst einen Akku gekauft haben und dieser hat 90 % oder weniger der Original Kapazität, dann lohnt es sich diesen zu reklamieren.
  • BatteryCurrentCapacity – Dies zeigt den aktuellen Ladestatus des iPhone Akkus an. In diesem Fall 100 %.
  • Bei den weiteren Punkten findest du Informationen, ob der iPhone Akku gerade geladen wird etc. Wir lassen diese Punkte aus, da sie uns keinen Rückschluss auf die Qualität des Akkus geben.

Wenn du der Meinung bist, dass dein Akku definitiv ausgetauscht werden sollte, findest du in unserem Onlineshop iPhone DisplayShop.de unsere iPhone Akkus und iPhone Akku Reparatur Sets!

Wenn du dir einen Akku Tausch jedoch nicht zutraust, kannst du dies selbstverständlich auch einem Fachmann überlassen. Die Profis von iPhoneDisplayReparatur.com bieten dir einen 24 Stunden Akku Austausch an, sodass nicht lange auf dein Handy verzichten musst!

Schreibe einen Kommentar