iPhone 7 Akku

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3


iPhone 7 Akku

Du ärgerst Dich über die immer schlechtere Akkulaufzeit deines Apple iPhone 7? Nachvollziehbar, denn je schneller eine Batterie leer wird, umso öfter muss man sie laden. Reicht es dann nicht mal mehr für einen ganz normalen Arbeitstag, dann sollte dringend etwas unternommen werden. Ein neues Apple-Smartphones muss man sich aber nicht gleich kaufen, stattdessen kann man einfach den iPhone 7 Akku wechseln. Es ist kein Hexenwerk und auch für einen Anfänger machbar.

Wir bieten Sets und einzelne Akkus an


In unseren Paketen liegt nicht nur die passende Batterie für dein iPhone 7, sondern es liegt auch gleich das passende Werkzeug und eine genaue Anleitung bei. Man muss also keine Werkstatt aufsuchen und noch mehr Geld ausgeben. Der Wechsel selbst ist mit Geduld und Vorsicht schnell erledigt. Schrauben rausdrehen, Bildschirmeinheit anheben und wegklappen, Akku entfernen und in umgekehrter Reihenfolge wieder schließen.

Zu 100 Prozent kompatibel


Wenn wir einen iPhone 7 Akku anbieten, dann ist es auch einer. Trotzdem ist eine Kontrolle nicht verkehrt, was auf zwei Nummern zurückzuführen ist. Zum einen muss die Batterie zum iPhone-Modell passen, was mithilfe der Rückseite festgestellt wird. Dort befindet sich nämlich an der Unterseite eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben. Im Fall vom 7ner ist es das iPhone Modell A1660 A1778 A1779. Zum anderen befindet sich auf dem Akku selbst noch die sogenannte APN-Nummer (APN 616-00259 616-00256 616-00255). Auch sie dient der Identität, allerdings ist diese beim Kauf in unserem Shop nur wenig relevant. Unsere Akkus haben nämlich mit so gut wie keiner APN ein Problem.

Endlich wieder die volle Kapazität


Nach dem Wechsel des 1960mAh großen Akkus steht wieder die volle Kapazität zur Verfügung. Es ist so, als hätte man das Apple iPhone 7 gerade neu gekauft. Die gewonnene Energie sorgt wieder für weniger Ladezyklen und für die Sicherheit, dass auch am Abend noch genug Prozente vorhanden sind. Sollte man das Smartphone noch längere Zeit haben, dann steht auch einem erneuten Austausch nichts im Weg. Man kennt dann sogar schon die Schritte und es wird im wahrsten Sinne des Wortes zum Kinderspiel.

Das iPhone 7 ist auch heute noch angesagt


Das 7er aus dem Hause Apple ist natürlich kein Flaggschiff mehr. Trotzdem schätzen viele Kunden das Design und den Home-Button. Diesen gibt es nämlich seit dem iPhone X nicht mehr, was den Wegfall von Touch ID bedeutet. Außerdem ist das Modell vergleichsweise preiswert zu haben und kostet nicht gleich ein halbes Vermögen. Über die Leistung muss man sich keinen Kopf machen, sie reicht locker für alle alltäglichen Anwendungen aus. Des Weiteren ist Apple für seine hervorragende Abstimmung zwischen Hard- und Software bekannt.